* Statistik


  • *Beiträge gesamt: 42971
  • *Themen gesamt: 5237
  • *Heute online: 88
  • *Am meisten online: 277
(11. September 2017, 12:45:33)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 9
  • *Spider: 31
  • *Gesamt: 40

  • *Yahoo!
  • *AhrefsBot (30)

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Feiertage
22. Sep: Autumnal Equinox

Autor Thema: Apache OpenOffice 3.4  (Gelesen 737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rancor

  • Administrator
  • Spam Forever
  • *****
  • Beiträge: 15154
  • Karma: +120/-0
    • Prielwurmjäger
Apache OpenOffice 3.4
« am: 08. Mai 2012, 18:25:36 »
Zitat
Endlich gibt es ein Lebenszeichen vom OpenOffice.org-Projekt, dessen Open-Source-Office-Paket nunmehr als Apache OpenOffice firmiert. Die Version 3.4 ist der erste stabile Release seit der OpenOffice-Code von Oracle Mitte 2011 an die The Apache Software Foundation transferiert wurde, wo sich das Projekt zunächst innerhalb des Apache Incubator neu aufstellten musste. Hierzu gehört auch der Wechsel hin zur Apache License 2, unter der fortan die Entwicklung vorangetrieben wird. Mit Apache OpenOffice 3.4 integrieren die Entwickler nicht nur neue Features, die bereits für OpenOffice.org 3.4 Beta geplant waren, sondern auch solche, die parallel zur Neuorganisation implementiert wurden. Zudem wurde die Code-Basis stark bereinigt und einige Bibliotheken, welche zum neuen Lizenzierungsmodell inkompatibel sind, mussten adäquat ersetzt werden. Künftig soll auch Code aus Lotus Symphony genutzt werden, den IBM spenden will.

http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1336487785

Find es eigentlich schade dass ich jetzt LibreOffice und Apache OpenOffice Konkurrenz machen.
We don't stop playing because we grow old...We grow old because we stop playing!!!

Tags: