* Statistik


  • *Beiträge gesamt: 42973
  • *Themen gesamt: 5238
  • *Heute online: 98
  • *Am meisten online: 277
(11. September 2017, 12:45:33)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 5
  • *Spider: 22
  • *Gesamt: 27

  • *Yahoo!
  • *Bingbot
  • *AhrefsBot (20)

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Geburtstage
24. Sep: Nicnac (42)
Feiertage
22. Sep: Autumnal Equinox

Autor Thema: Was ist denn nun eigentlich mit dem Schnüffeltrojaner von EA  (Gelesen 1110 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gummiente

  • Gods Of Hell
  • Eternal Poster
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Karma: +20/-0
Wie der Titel schon besagt würde ich gerne mal wissen was denn nun genau mit dem Schnüffelprogramm los ist. Da er laut einigen Internet Foren in der jetzigen Form wohl gegen Deutsches Recht verstößt.

Weis denn jemand was genaueres? Gibt es irgendwo genau Informationen darüber?

Gibt hier ja einige die die BF3 Beta gespielt haben und so angefressen Sind das sie es sich sicher auch holen wollen.
Zudem betrifft es ja nicht nur BF3 sondern alle zukünftig erscheinenden Titel von EA.
z.B. Masseffekt 3 und Star Wars: The old Republic….


Leider halten sich die öffentlichen Stellungnahmen dazu ja sehr Grenzen.
Soweit ich weis wurde ja bisher nur der Passus gestrichen das aller ausspionierten Daten an Dritte zu Werbezwecken weiter gegeben werden darf.

Nun tut mal eure Meinung dazu Kund und teilt euer Wissen.
LG Ente


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Was ist denn nun eigentlich mit dem Schnüffeltrojaner von EA
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2011, 16:10:00 »
was denn für ein Trojaner? *shocked*

Offline Brutality

  • Administrator
  • Hab sonst nichts anderes zu tun Member
  • *****
  • Beiträge: 2982
  • Karma: +52/-0
Re: Was ist denn nun eigentlich mit dem Schnüffeltrojaner von EA
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2011, 22:11:50 »
Gute Frage meines Wissen, steht in den AGB´s drin das Sie die Informationen über dich weiter verkaufen dürfen


In wie weit das Steam tut ist eine gute Frage


http://www.pcgameshardware.de/aid,841635/EA-Origin-EULA-nach-Kritik-veraendert/Internet/News/



Offline Gummiente

  • Gods Of Hell
  • Eternal Poster
  • ****
  • Beiträge: 541
  • Karma: +20/-0
Re: Was ist denn nun eigentlich mit dem Schnüffeltrojaner von EA
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2011, 13:28:11 »
Hier mal noch einige Links wo man weiter lesen kann.
In keinem jedoch steht drin was nun geschiet ob es so auf den Markt kommen darf oder nicht.

http://www.pcgameshardware.de/aid,841674/EULA-fuer-EA-Origins-Kommentar-zu-kritischen-Datenschutz-Klauseln-und-weiteren-Fallstricken-fuer-Battlefield-3-und-Mass-Effect-3-Erinnerung/Internet/News/

http://www.gamersglobal.de/news/41569/eas-origin-weitreichende-nutzerausspaehung-update

http://www.golem.de/1108/85979.html

Es geht nicht darum was Steam tut oder nicht. (Meines Wissens wirst du bei steam auch gefragt ob du den Hardware Scan zu lässt oder nicht.)
Sondern um Origin die alle Daten Personenbezogen abspeichert. Und das sind ned nur meine System Konfiguration
Sondern Installierte und deinstallirte Software, Webbroser Verläufe........
Vorratsdatenspeicherung Deluxe. Wahrscheinlich stehet unsere Deutsche Führung schon Schlange um an die Daten zu kommen weil sie selbst es ja nicht dürfen.


Leider wird es auch von den großen Verlagen mittlerweile totgeschwiegen.
Neuere Artikel sucht man meist vergebens.

Irgendwie erscheint es mir so als ob die meisten Leute schon resigniert haben ganz nach dem Motto was solls installier ich es halt, was wollen sie schon anstellen mit meinen Daten.

Tags: