* Statistik

  • *Benutzer gesamt: 339
  • *Letzter: Schlumpf

  • *Beiträge gesamt: 43005
  • *Themen gesamt: 5246
  • *Heute online: 122
  • *Am meisten online: 277
(11. September 2017, 12:45:33)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 16
  • *Spider: 24
  • *Gesamt: 40

  • *AhrefsBot (24)

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Geburtstage
18. Okt: Calandia (32)
18. Okt: PVActioncrews (35)

Autor Thema: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO  (Gelesen 9212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« am: 11. Dezember 2010, 14:00:44 »
Da ich meine WII verkauft habe, aber unbedingt dieses Spiel zocken wollte, hab ich mich mal ein bischen mit WII Emulation befasst.

Zuerst mal der Trailer:



Systemanforderungen:

  • Starke Dual Core CPU. Ich habe eine E8400 (3000MHz ) was ich als absolutes Minimum bezeichnen würde. Ich hab sie extra für das Spiel auf 3600MHz übertaktet und jetzt läuft es ganz ok (meistens zwischen 85 und 100%, manchmal aber schon deutlich langsamer). Ich weiß nicht wie gut Quad-CPUs laufen (würde mich aber brennend interessieren, falls das jemand antesten würde).
  • Die Grafikkarte macht glaube ich nicht allzu groß was aus. Ich hab eine GTS 250 und ich konnte kaum Unterschiede bei verschiedenen Einstellungen fesstellen.
  • Ein Gamepad ist bei diesem Genre fast pflicht. Man benötigt mind. 5 Tasten. Ich besitze ein LogiTech RumblePad 2, was diesen Anforderungen mehr als gerecht wird ;-) Tastatur ist natürlich trotzdem möglich

Anleitung:

besorgt euch das ISO (ich hab "Donkey Cong Country Returns NTSC *scrubbed*"), ihr seid natürlich auch im Besitz des Originals ;-)
Ausserdem braucht ihr den Dolphin-Emulator, nach Möglichkeit die 64-Bit Version.
Das ISO legt ihr in irgendeinem Ordner (z.B. "WII-Roms") ab und startet Dolphin. In Dolphin könnt ihr jetzt mittels "Browse"-Button diesen ROM-Ordner festlegen.

Jetzt sollte man noch die Plugins anpassen: drückt dazu den "Config"-Button und wechselt zum "Plugins"-Tab, die Einstellungen werden im Folgenden gezeigt:

Grafik
Als Grafikplugin habe ich "Dolphin Direct3D9" gewählt. Egal für welches ihr euch entscheided, wichtig ist das ihr noch auf den "Config ..." Button daneben drückt und den "Safe Texture Cache" aktiviert, ansonsten sind die Schriften im Spiel unlesbar. Ausserdem sollte man bei EFB->Copy auf "Texture" umstellen, sonst sieht der Affe sehr pixelig aus.
Bei mir gibts nen guten Performance-Boost wenn ich "V-Sync" deaktiviere (kann auch im Treiber eingestellt sein), leider sieht dann das Bild bei mir sehr zappelig aus. Ich würde es nur deaktivieren wenn man Performance-Probleme hat.


Sound
Beim DSP-Plugin habe ich das standardmäßige "Dolphin DSP-HLE Plugin" eingestellt gelassen, aber bei "Config ..." das Audio Backend auf "OpenAL" umgestellt. Allerdings hab ich noch keine perfekte Konfiguration gefunden. Hin und wieder spackt der Sound leider.

Das Config-Fenster könnt ihr jetzt schliessen.

Steuerung
Klickt nun auf den Button "Wiimote", dann auf "Configure". Wählt euer Input-Device in der Combobox und belegt die Tasten. Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder nur Wiimote, oder Wiimote und Nunchuck. Ich empfehle die zweite Variante, weil die erste bei mir zu merkwürdigen Hintegrundgeräuschen geführt hat.
Die benötigten Tasten sind:
  • B : Rennen / Greifen
  • A : Hüfen
  • Shake:Y : Rolle / Stampfen : Man sollte diesen sowohl beim Nunchuck als auch bei der Wiimote belegen, möglicherweise funktioniert es auch wenn man es auf die gleiche Taste legt
  • + : Pause/Menü
  • Stick Up, Down, Left, Right : laufen

Die Wiimote Variante gibts hier

Auflösung
Jetzt wird es Zeit für einen Testlauf. Klickt das Spiel in der Liste doppelt. Spielt ein bsichen das  erste Level an. Wenn es gut läuft könnt ihr noch im "Config" -> "Display" eine Fullscren Resolution wählen und das Häckchen "Start Renderer in Fullscreen" aktivieren. Wobei ich persönlich die Fenster-Variante bevorzuge. Mit ALT+ENTER könnt ihr das auch Ingame umschalten.

Multiplayer
Wenn ihr zu zweit spielen möchtet, müsst ihr die zweite WiiMote konfigurieren und im Spiel mit ALT+F6 anschalten.

So, jetzt wünsch ich euch viel spaß. Ich hoff ich hab nix vergessen :)
Ich bin mal wieder zocken :)


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

EDIT:
Ich habe noch eine alternative Gamepad-Belegung mit Nunchuck angehängt, da die Belegung ohne Nunchuck bei mir zu Soundproblemen führt.

EDIT 2:
CPU-Anforderungen
Controls an Nunchuck angepasst.
Screenshots eingefügt
Formatierungen

EDIT 3:
Texture Option zu GFX

EDIT 4:
Anderes Audio Backend

EDIT 5:
V-Sync Bemerkung hinzugefügt
Nur Wiimote Steuerung verlinkt

EDIT 6:
Multiplayer bemerkung hinzugefügt
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2010, 13:50:51 von Wakka »

Offline Rancor

  • Administrator
  • Spam Forever
  • *****
  • Beiträge: 15157
  • Karma: +120/-0
    • Prielwurmjäger
Re: Donkey Kong Returns Emulation HOWTO
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2010, 10:52:50 »
Cool, läuft der Dolphin jetzt einigermaßen? Hab mich mal vor über nem Jahr damit beschäftigt, und da war er noch nicht wirklich brauchbar.
We don't stop playing because we grow old...We grow old because we stop playing!!!

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Returns Emulation HOWTO
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2010, 12:39:45 »
Yau ist super, zumindest bei dem Game :)

Wie gesagt, ein paar Slowdowns gibt es, aber mit ner starken CPU sollte das Thema gegessen sein.

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Returns Emulation HOWTO
« Antwort #3 am: 12. Dezember 2010, 13:08:09 »
Grad gemerkt das V-Sync bei mir auch extrem an der Performance nagt

Offline Rancor

  • Administrator
  • Spam Forever
  • *****
  • Beiträge: 15157
  • Karma: +120/-0
    • Prielwurmjäger
Re: Donkey Kong Returns Emulation HOWTO
« Antwort #4 am: 12. Dezember 2010, 15:38:24 »
Jupp, das hat vsync so an sich.

Wie gesagt, ein paar Slowdowns gibt es, aber mit ner starken CPU sollte das Thema gegessen sein.

Klar, Emulatoren sind ja nie wirklich CPU schonend. Das ist ganz normal...
We don't stop playing because we grow old...We grow old because we stop playing!!!

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #5 am: 12. Dezember 2010, 16:00:06 »
Ja ich finds nur merkwürdig das es sich so extrem auf die Emulationsgeschwindigkeit auswirkt. Wenn nur die FPS runtergehen, würd ich das ja verstehen, aber warum die CPU davon betroffen ist, ist mir nicht so ganz klar. Mit deaktiviertem V-Sync läuft es bei mir jetzt wirklich geschmeidig, ausser das eben das Bild hin und wieder flackert.

Offline Rancor

  • Administrator
  • Spam Forever
  • *****
  • Beiträge: 15157
  • Karma: +120/-0
    • Prielwurmjäger
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #6 am: 12. Dezember 2010, 16:08:41 »
Ich kann mir vorstellen, dass die vsync Berechnung bei nem Emulator von der CPU übernommen wird. Genaueres dazu müsste man vielleicht mal im Netz suchen.
We don't stop playing because we grow old...We grow old because we stop playing!!!

Offline boogy

  • Gods Of Hell
  • Frühlingserwachen
  • ****
  • Beiträge: 1665
  • Karma: +35/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #7 am: 13. Dezember 2010, 13:22:58 »
Gleich mal antesten. Das wird sicher so abkacken, hab nur einen 2.3GHz Dual :/

ich merke ehrlich gesagt von vsync nicht sehr viel, es sei denn man ist vom fach wie ihr oder man wird darauf hingewiesen



also bei mir wird das nicht :) es läuft mit 19fps bei einem Speed von nicht mehr als 30%max. Der Proz ist mit der Auslastung bei Anschlag 100%. Das kommt einem vor wie Slowmotion, wenn es bloss so gut laufen würde wie im Video oder wie mit dem SNES Emu :)
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 15:37:37 von BoOgyman »
"Früher ging ich mit 1 DM zum Kiosk, kam zurück mit 3 Heften, 6 Tüten Chips, 8 Ü-Eiern und 2 Eis. Und heute? Überall Überwachungskameras!"


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #8 am: 13. Dezember 2010, 16:30:45 »
Hehe :D da müssen wir wohl mal bei mir ne Session einlegen ;) Der 2-Player Modus soll auch genial sein.

aber 30% sind schon aaaarg wenig. Hast du "Dual Core" eingestellt (glaube im ersten Tab bei Config)? Bei mir war das standardmäßig an, drum hab ich das im HOWTO nicht erwähnt.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 16:32:46 von Wakka »

Offline boogy

  • Gods Of Hell
  • Frühlingserwachen
  • ****
  • Beiträge: 1665
  • Karma: +35/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #9 am: 13. Dezember 2010, 17:24:49 »
Ja Dual Core ist auch bei mir voreingestellt.  :-/

Ich glaub ich komme auf dein Angebot von einer Multiplayersession zurück
"Früher ging ich mit 1 DM zum Kiosk, kam zurück mit 3 Heften, 6 Tüten Chips, 8 Ü-Eiern und 2 Eis. Und heute? Überall Überwachungskameras!"


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #10 am: 13. Dezember 2010, 19:50:33 »
gern! Aber vorsicht, wenn du mal Blut geleckt hast kaufst du dir bestimmt extra für das Spiel ne WII :D
Es ist echt abartig geil, für mich auf jeden Fall Spiel des Jahres 2010!

Offline boogy

  • Gods Of Hell
  • Frühlingserwachen
  • ****
  • Beiträge: 1665
  • Karma: +35/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #11 am: 13. Dezember 2010, 21:34:20 »
naja, im fall der fälle reicht vielleicht auch schon ein neuer proz. Ansonste schau ich, das ich mir eine wii von freunden ausleihe im austausch gegen die xbox.

Konsolesharing ist cool  ;-)
"Früher ging ich mit 1 DM zum Kiosk, kam zurück mit 3 Heften, 6 Tüten Chips, 8 Ü-Eiern und 2 Eis. Und heute? Überall Überwachungskameras!"


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #12 am: 13. Dezember 2010, 23:42:54 »
hehe für das geld einer neuen CPU kannste gleich ne WII kaufen :D Dann kommt noch Motherboard und RAM dazu. Naja aber ich glaub bei dir wirds scho langsam Zeit ...

Offline boogy

  • Gods Of Hell
  • Frühlingserwachen
  • ****
  • Beiträge: 1665
  • Karma: +35/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #13 am: 13. Dezember 2010, 23:50:26 »
hab eigentlich keinen bock aufzurüsten  :-/, läuft immer noch alles wunderbar... noch...
"Früher ging ich mit 1 DM zum Kiosk, kam zurück mit 3 Heften, 6 Tüten Chips, 8 Ü-Eiern und 2 Eis. Und heute? Überall Überwachungskameras!"


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Donkey Kong Country Returns Emulation HOWTO
« Antwort #14 am: 14. Dezember 2010, 00:04:17 »
na dann .. du kennst das sprichwort: never ch....  :)

Tags: