* Statistik


  • *Beiträge gesamt: 42973
  • *Themen gesamt: 5238
  • *Heute online: 52
  • *Am meisten online: 277
(11. September 2017, 12:45:33)
  • *Benutzer: 0
  • *Gäste: 7
  • *Spider: 27
  • *Gesamt: 34

  • *Yahoo!
  • *Google
  • *AhrefsBot (25)

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Geburtstage
24. Sep: Nicnac (42)
25. Sep: Darky (31)
Feiertage
22. Sep: Autumnal Equinox

Autor Thema: Tipps gegen vermeintlich starke Helden  (Gelesen 2808 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Tipps gegen vermeintlich starke Helden
« am: 22. Juni 2010, 13:49:45 »
Hier per zufall drüber gestolpert:
http://eu.leagueoflegends.com/board/showthread.php?t=296

Angesprochen werden Strategien gegen vermeintlich überpowerte Helden.

EDIT: es sind natuerliche alle tipps intressant, nicht nur die ersten 5 ^^
« Letzte Änderung: 23. Juni 2010, 13:27:31 von Wakka »

Offline Holgerius/Bier-Elfe

  • Gods Of Hell
  • Spam Forever
  • ****
  • Beiträge: 10712
  • Karma: +105/-1
    • http://www.GodsofHell.de/Holgerius
Re: Tipps gegen vermeintlich starke Helden
« Antwort #1 am: 22. Juni 2010, 14:49:02 »
die 5 hier?

Zitat
01. Ryze (Link zu Skillinformationen kommt noch)
Ryze ist für seine harte Spellcombo bekannt, die innerhalb kürzester Zeit extrem viel Schaden, vor allem Flächenschaden, anrichten kann.

--> Wie kontere ich?

Dies ist vom eigenem Champion abhängig.
Spielt man einen Tank so ist es ratsam viele Magieresistenz-Items zu kaufen um den Zauberschaden von Ryze zu minimieren, denn wenn Ryze einmal seine ganzen Zauber rausgehauen hat, dann ist er hilflos, da sie danach alle in der Abklingzeit sind und die normalen Attacken von Ryze relativ harmlos sind. Hierfür bieten sich Merkur Schuhe und Naturgewalt an.
Ist man allerdings selber Magier, dann wäre statt Naturgewalt folgendes Item besser: "Höllenzepter", denn es gibt Fähigkeitsstärke und Magieresistenz dazu. Mit dem Passiv verringert man übrigens noch die Magieresistenz der umliegenden feindlichen Champions in der Nähe (also ideal für Magier). Ist man Veigar, dann ist Ryze schon quasi ein gefundenes Fressen aufgrund von Veigars Ulti, welches Ryze fast mit einem Schlag eliminiert.
Als Assassine bieten sich auch hier die Merkur Schuhe an. Naturgewalt nur bedingt. Hier ist es ratsam Ryze aufzulauern und erst angreifen, wenn er kein Mana hat oder gerade ein anderes Ziel anzaubert, sodass man ihn leicht überwältigen kann.

Allgemein: Wegen dem Ulti von Ryze können seine Zauber für wenige Sekunden einen Flächenschaden austeilen, was in Verbindung mit Zauberkaskade eine verheerende Wirkung erzielen kann. Daher sollte man mit den Mates immer versuchen ihn aus verschiedenen Positionen anzugreifen. GANZ WICHTIG: nicht so eng beieinander stehen. Immer im Abstand bleiben, damit der Schaden einer Zauberkaskade minimiert wird. Sagt es euren Mates, wenn sie es vergessen, aber bald mit Ryze konfrontieren. Habt ihr jemanden mit "Stille" im Team, dann setzt ihn als erstes gegen Ryze. Ist er einmal "gesilenced" so ist er in dem Moment so gefährlich wie ein Eimer.
Tipp von t0pi:
Wenn ihr Blitze seht, dann ist es ein Zeichen für den Ulti und somit den Flächenschaden der Zauber von Ryze. In solchen Momenten versuchen Ryze zu stunnen/betäuben, damit sein Ulti abläuft und keinen Schaden austeilen kann.
Tipp von McNuss:
Es ist wichtig, dass man ihn schon am Anfang nicht an Gold oder Meja-Stacks gelangen lassen darf, denn:
Ryze AP-Faktoren sind - was die meisten gar nicht wissen - abgrundtief schlecht!
Er braucht also massig AP und Mana - verhaut er sein Early, fehlt ihm später mächtig Schaden.
Um ihn schon im frühen Spiel zu kriegen empfiehlt sich ein Tank als Lanegegner für Ryze, der von Beginn an hohe Magieresistenz hat, z. B. Rammus dank Abwehrhaltung ist hier sehr passend oder auch fast jeder Tank mit Merkurs Schuhe und/oder Early-Magieresistenzrunen.


02. Warwick
Vor allem in 3vs3 Maps kann es vorkommen, dass man Warwick für OP hält, da er einen richtig starken Lebensentzug hat und sich auf diese Weise sehr schnell regeneriert. Wenn man sehr wenig Leben hat, erhält Warwick außerdem noch einen Speedbonus, was es einem schwieriger macht ihn abzuschütteln.

--> Wie kontere ich?

Allgemein Die idealste Möglichkeit Warwick zu besiegen wäre ihn einfach "verbluten" zu lassen. Das heißt also z.B. mit dem Beschwörungszauber "Entzünden" kann man für eine kurze Zeit Warwick Schaden zufügen und die Heilungen verlieren an 50% Effizienz. Heißt also die Lebensregeneration ist nur noch halb so stark. Manche Champions haben das "Verbluten" auch als Fähigkeit wie z.B. Tristana, Gangplank, Katarina, etc.
Aber was macht man, wenn man keinen dieser Champions spielt und auch nicht den Beschwörerzauber hat? Man kauft sich im Shop das Item "Ruf des Henkers" (unter Lebensraub zu finden). Damit kann man Gegner verbluten lassen, wenn man sie angreift. Jedoch muss man darauf klicken, damit der Effekt aktiviert wird und dieser gilt auch nur für wenige Sekunden.
Warwick jungelt außerdem noch gerne. Kauft euch ein paar "Augen/Wards" und stellt sie in der Karte auf, wo man als Warwick potenziell jungeln könnte. Dann wisst ihr immer Bescheid wo er sich befindet und könnt ihn einkesseln.
Tipp von Logra:
Wenn man Warwick "silenced" (also Stille einsetzt) oder betäubt und dann ihn fokussiert, dann kann er einpacken, da er im Vergleich zu gewöhnlichen Tanks nicht soviel Leben hat und nur der Lebensraub seine größte Stärke ist.
Tipp von McNuss:
Gegen Warwick hilft auch Läuterung oder Quecksilberschärpe. Soweit ich weiß, kommt man damit aus dem Ulti raus, und da Warwick in der Regel dazu neigt, Überraschungsultis aus dem Busch zu starten, kann man ihm damit seine ganze Taktik vermiesen.
Auch sehr nützlich gegen ihn: Wenn er jungeln ist, ist sein Lanepartner allein. Das bedeutet, dieser ist eine Leichte Beute, es sei denn er spielt wirklich sehr defensiv (in dem Fall gibts aber weniger Gold und EXP für ihn, das lohnt sich also nicht).Tötet man also Warwicks Lanepartner oft und reißt vielleicht auch den Turm schon ein, zwingt man Warwick, das jungeln früh aufzugeben. Das kann einen Warwick auch ganz schön aus dem Konzept reißen.

Als Magier sollte man normalerweise kein Problem gegen Warwick haben, wenn man defensiv spielt und vor jedem Gebüsch vorsichtig ist. Zur Sicherheit kann man z.b. "Gefrorenes Herz" kaufen, damit Warwick langsamer angreift und man selbst mehr Mana und Rüstung erhält und somit evt. noch den Ulti von Warwick überlebt um ihn dann mit der eigenen Zauberkombo zu töten.
Wenn man ein Tank ist, dann lohnt es sich auch auf jeden Fall Dornenpanzer, Sonnenfeuerumhang und andere Items zu kaufen, die zum einen viel Rüstung geben und evt. Schaden zurückgeben. Wenn notwendig: Sonnenfeuerumhang doppelt kaufen o. Ä.
Als Assassine sollte man vorsichtig sein. Selbst wenn ein anscheinend schwacher Warwick gerade in der Schlacht ist, sollte man ihn nicht unbedingt zu einem 1on1 herausfordern, da er ganz schnell Leben von Vasallen oder an euch saugen kann. Also sorgt dafür, dass ihr genug Schaden macht (Ruf des Henkers nicht vergessen!) und genug Leben habt um heil aus dem Kampf zu kommen.


03. Twitch (thx to Moradrim und Logra)
Twitch ist ein hinterhältiger Champion, welcher sich unsichtbar machen kann und viel austeilen kann. Wegen seinem Ulti kann er sogar mehrere Ziele auf einmal treffen und noch mehr Schaden austeilen

zum imensen Schaden:
- Dies ist bei Twitch gewollt und mithilfe des geringen Lebens sehr gut ausbalanciert.
- Jeder Champion erreicht mit den richtigen Items eine sehr hohen Schaden!
- Sehr gute Twitches werden anfangs oft gefeeded und machen deshalb später verhältnismäßig viel Schaden

zum Ulti:
- Richtig eingesetzt kann Twitch mit diesem Ulti wirklich ein ganzes Team erledigen, jedoch nur, wenn diese es zulassen (sprich er konnte sich anschleichen und wurde nicht gefokussed und gestunned)

--> Wie kontere ich?

Allgemein: Konzentriert euch bei euren Kämpfen immer als erstes auf Twitch und kauft so früh wie möglich die "Magischen Augen"(150 Gold) um ihn in unsichtbaren Modus zu sehen, denn er ist der wortwörtliche "Damage Dealer". Sagt "Miss", wenn er bei euch fehlt und warnt somit eure Freunde frühzeitig, damit sie ihn nicht feeden können. Spart euch gegen solche Helden auch eure Beschwörer Fähigkeiten auf: ein Blitz oder Erschöpfen im richtigen Moment retten Leben! Bleibt niemals alleine! Twitch kann überall lauern. Behaltet eure Türme im Auge, wegen Backdooring (er kann euch von hinten angreifen und euren Fluchtweg abschneiden.
Und vor allem: Kauft euch ab dem Midgame ein Elixir des Orakels. Gerne mehrfach im Team (zumindest aber der/die Tank(s)). Kauft es euch auch ruhig ein zweites Mal, falls ihr sterbt! Ohne seine Unsichtbarkeit ist Twitch gefundenes Fressen, da er früher als er möchte ins Kampfgeschehen integriert werden kann und bei guten Spielern stirbt, bevor er einmal geschossen hat!
- Fokus IMMER auf Twitch, vor allem in Clashes. Im Gegensatz zu anderen wie z.B. Ryze hält sein hoher Schadensoutput auch nach seinem Ulti noch an.
Gute Twitch-Spieler werden natürlich drauf achten ob einer ein Orakel hat oder nicht. man kann dies umgehen wenn man zur Sicherheit weitere "Magische Augen" setzt, denn Orakel verschafft keinen Überblick über die gesamte Map, sondern nur aus der Sichtweise eures Champions
Tipp von t0pi:
wenn er den ulti aktiviert (sieht man an dem schleimsprühen) können ein heimerdinger oder teemo einfach twitch mal blenden... wenn das blenden vorbei ist ist der ulti auch vorbei, wegrennen bringt normalerweise nichts weil der ulti ne fiese range hat
Als Tank wäre es ratsam defensive Items wie "Dornenpanzer" und/oder "Sonnenfeuerumhang" zu kaufen. Da Twitch nicht viel Leben hat, ist es evt. möglich, dass Twitch sich selbst tötet, wenn er euch mit Dornenpanzer angreift. Und sollte Twitch unsichtbar sein, ist es gut möglich, dass ihr euch ihm nähert oder er euch. Dank Sonnenfeuerumhang könnt ihr schon im vorraus einen kleinen Schaden austeilen und habt außerdem noch ein wenig Rüstung.
Magier müssen bei Twitch stark aufpassen, denn sie sind mehr oder minder "leichte Beute". Man ist ganz plötzlich von hinten vergiftet und verlangsamt worden und stirbt ehe man "QWER" drücken kann. Elixir des Orakels ist daher schon fast Pflicht, wenn ihr überleben wollt. Ansonsten müsst ihr wohl euren Turm umarmen. Andererseits ist Twitch vom Leben her sehr schwach. Wenn Twitch einen anderen Champion als euch visiert und er euch beide mit dem Ulti nicht gleichzeitig treffen kann, dann schick ihm zum Gruß ein paar Zauber. Nach noch nicht einmal einer halben Zauberkombo müsste er schon tot sein.




04. Janna (thx to Moradrim)

Janna
- 2 Fähigkeiten zum herumschupsen, 1 zum verlangsamen, dabei selber schneller als andere. außerdem ein Schild für sich, türme oder mitspieler.
- gut gespielt schafft Janna es zum einen fast immer wegzulaufen, zum anderen ist sie eine imense unterstützung für ihr Team.
- Sehr stark im early game, vor allem durch den Flächenschaden. Kann sowohl mid, als auch side-lane spielen.
- im späteren game einer der besten supporter mit einem Flächenheal.

konter:
- Ihr Wirbelsturm ist meistens rechtzeitig zu sehen, sodass man mit aufmerksamen augen recht einfach ausweichen kann. hier solltet ihr ein gefühl dafür entwickeln, wohin dieser sturm wohl hingezielt ist. Vor allem im early sind die fast immer auf die Vasallenwellen gerichtet. Jedoch wird Janna auch oft versuchen zu erahnen, wo speziell ihr bei entfesselung stehen werdet, also flexibel bleiben und sobald ihr einen wirbelsturm seht einen anderen weg einschlagen
- da sie den sturm aber auch beinahe sofort zünden kann, gibt es auch situationen, wo ihr nicht ausweichen können (wenn ihr sie verfolgt oder im Nahkampf mit ihr seid)
- Wenn sie ihr Ulti nutzt, versucht so schnell wie möglich wieder zu ihr zu gelangen, um sie wieder anzugreifen/stunnen zu können. Im Clash nutzt sie dieses manchmal auch, um euch zu den eigenen Mitspielern/Türmen zu schubsen. passt also auf, auf welcher seite ihr von ihr steht.
- verfolgt sie nie zu lange (meist kommt sie nämlich eh davon), es sei denn vielleicht mit warwick oder kassadin, sonst geratet ihr womöglich noch in einen hinterhalt
- schätzt ab, ob ihr alleine gegen janna einen kampf gewinnen könnt. ihr braucht viel schaden (am besten aus den entfernung) und stunns, slows oder silence. wenn dem nicht so ist, wird sie vielleicht entkommen, euch dabei schaden und irgendwann den spieß umdrehen und euch verfolgen.
- Janna ist einer der besten Supporter. Sie kann einen schadenabsorbierenden Schild auf sich oder einen Freund zaubern und zusätzlich noch den Angriffsschaden erhöhen. Greift immer denjenigen an, welcher den Schild nicht hat!




05. Mordekaiser (thx to Logra)

Mordekaiser ist ein Tank der aber über keinerlei Tankfähigkeiten verfügt, das heisst er ist auf einer konfrontation und auf ein starken Lane-Partner angewiesen. Er kann nicht slowen oder jemanden Stunnen, sprich er kann keinen ansich binden wie andere Tanks. Aber dafür macht er mit seinen Spells nur AOE-Schaden, bis auf dem Ulti.
Das Shield was er besitzt und dies mit jeder Fähigkeit aufladen kann ist seine Passive Fähigkeit. Es steigert sich alle 2 Lvl um wenige Leben. Kleiner Tipp hier schon mal: Resi oder Rüstung werden nicht auf das Shield übertragen.
Der Ulti ist ein Dots der in verbindung mit Entzünden verheerenden Schaden anrichten kann. Sterbt man wenn man den Ulti auf sich hat so wird eure Seele versklavt und dient fortan Mordekaiser, dies kann auch nicht verhindern werden wenn man das Item Schutzengel hat oder auch Tyndramere Ulti wirkt auch nicht dagegen. Sind die Lebenspunkte auf Null so seit ihr tot und die Seele gehört Mordekaiser.

Aber was tun gegen diesen wirklichen starken Champ?

Hat man Dots: Entzünden oder Ruf des Henkers, Teemo mit seinen Gift oder ähnliches so sollte man dafür sorgen das diese Dots immer auf ihn drauf sind. Grund ist ganz einfach, sie verhindern das Mordekaiser sein Shield aufladen kann. Hat man nichts der gleichen, sollte man versuchen mit autoattack das Shield runter zubekommen und dann die Spells benutzen.
Mordekaiser schon so früh wie möglich stören und unter druck setzen, seine fähigkeiten kosten Leben und das im verbindung mit den Schaden hält er nicht lange aus und muss von der Lane runter, das kostet Zeit und Exp.
Jetzt der wichtigste Tipp. Niemals wirklich niemals Mordekaiser angreifen wenn Vasallen in der nähe sind. Ich haut immer nur das Shield runter. Er lädt das Shield schneller auf als ihr schaden machen könnt.
Wenn ihr wenig Leben habt geht von der Lane runter und heilt euch. Denkt immer daran das sein Ulti ein Dot ist und er keine geringe reichweite hat. Sollte ihr ihn abbekommen so hilft Läutern, dies entfernt alle beeinträchtigung von einem so auch Dots. So fern ihr es dabei habt. Quecksilberscherpe hat den selben effekt.
Was noch ganz wichtig, greift ihn niemals alleine an. Es sei den ihr seit euch sicher ihr könnt ihn in weniger als 5 sekunden runterhauen. Gute Tanks sind immer in der nähe des Teams das darf man nie vergessen.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2010, 18:15:19 von Rancor »
Kommt ne Ente ins Milchgeschäft, fragt der Verkäufer:" Milch?" ,darauf die Ente ":Quack!" =D

http://www.screaminggoatpiano.com/ http://www.knallerseite.de/
http://www.apfelhure.de/ http://slither.io/

Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Tipps gegen vermeintlich starke Helden
« Antwort #2 am: 22. Juni 2010, 14:52:30 »
nur weil ich mir nur 5 stueck durgelesen hab, heisst das nicht das der rest unintressant ist :) habe nur noch keine zeit gefunden das zu ende zu lesen, werds aber auf jeden fall tun.

Offline boogy

  • Gods Of Hell
  • Frühlingserwachen
  • ****
  • Beiträge: 1664
  • Karma: +34/-0
Re: Tipps gegen vermeintlich starke Helden
« Antwort #3 am: 23. Juni 2010, 13:05:18 »
manche von diesen Tips sind echt total super !

Aber manche von denen sind auch nicht sooo toll. Wenn man z.B. Ryze in der Lane hat, würde ich nicht umbedingt auf Magiresi gehen. Im Laufe des Spieles wechselt man immer wieder mal eine Lane und damit auch den Gegner und dann wären die ganzen Items sinnlos.

Ich hab oft das Problem mit dem Entgegenskillen, dass mein Held dann nicht mit den für Ihn vorgeschlagenen Items ausgestattet ist, sondern mit auf den Gegner abgestimmten Items. Dann aber macht der Held nicht mehr so viel von den Fähigkeiten, die er eigentlich machen sollten.
Ich glaub, wenn man sich die Items so legen will, dass sie einerseits auf den Gegner und andereseits auf dich abgestimmt sind, muss man alle Items auswendig lernen und auch wieder finden. Diese Einkethegorisierung macht mich manchmal verrückt.
"Früher ging ich mit 1 DM zum Kiosk, kam zurück mit 3 Heften, 6 Tüten Chips, 8 Ü-Eiern und 2 Eis. Und heute? Überall Überwachungskameras!"


Offline Wakka

  • Gods Of Hell
  • Findet nur tote Frauen schön
  • ****
  • Beiträge: 2108
  • Karma: +40/-0
Re: Tipps gegen vermeintlich starke Helden
« Antwort #4 am: 23. Juni 2010, 13:26:37 »
Also wenn mehrere Caster wie Ryze im game sind hol ich mir als Tank oder Kaempfer schon recht haeufig Magi Resi  (unabhaengig von der Lane).
Manchmal hol ich mir auch als nicht-Tank resi, je nach Spielweise des Gegners. Ich denke man muss das immer Ingame entscheiden.

Wenn dich der Ryze in deinem Beispiel eh nicht bekommt, wozu dann Magi Resi holen ;) Aber habs auch schon oft so uebertrieben mit der Resi, so das ich kein Damage mehr gemacht hab...

Tags: